Alles verändert sich…

Letzten Donnerstag (19. März 2020) wurde der Bereich im Garten, in dem die Beete entstehen werden, gepflügt. Das war wirklich ein sehr großer Schritt der nicht nur optisch sondern, für mich, auch emotional viel verändert hat.

Bis dahin war es Wiese und jetzt wird draus Schritt für Schritt ein Beet. Somit ist ein richtiger Startschuss erfolgt, der mich persönlich sehr beflügelt hat. Besonders in diesen Zeiten.

Um daraus ein Beet entstehen lassen zu können, reicht aber das Pflügen alleine noch nicht aus. Danach muss der Bereich noch ein paar mal geeggt werden. Die Egge zerkleinert die größeren Erdbrocken die beim Pflügen entstanden sind, ebnet und lockert die Oberfläche.

Jetzt muss das Feld ein paar Tage ruhen und dann geht es weiter.

Auch in der momentanen Situation gibt es noch jede Menge zu tun, ich halte euch auf dem Laufenden und dokumentiere für euch den Fortschritt.