Einen Fuß vor den anderen

Es ist wichtig zu wissen wo man hin möchte, wir wissen das ganz genau! Wir machen zielstrebig Schritt für Schritt weiter. Auch in diesen Zeiten darf man natürlich den Garten und die zukünftigen Beete nicht einfach sich selber überlassen. Die fleißigen Mitbauern sind immer, wenn es zeitlich geht, im Garten und zeigen sich somit solidarisch.

Im oberen Teil des geeggten Feldes wurden die Grassoden (Grasbüschel die beim Pflügen und Eggen übrig geblieben sind) schon einmal aufgesammelt und auf unseren Komposthaufen geworfen.

Das aktuelle Wetter weiß ja von Woche zu Woche nicht in welcher Jahreszeit wir uns befinden. Um so schöner ist es, wenn man sehen kann was die Natur uns doch für wunderschöne Blumen gibt. So ein Umfeld macht das Arbeiten auf jeden Fall angenehmer. Wir haben schon viel erreicht und es gibt noch so viel zu tun, jede helfende Hand ist wertvoll und wunderbar!