Goldener Herbst

Golden ist vermutlich nicht ganz der richtige Ausdruck aber sonnig ist der allemal. Das kalte Frühjahr hat uns zu schaffen gemacht, dann der regnerische Sommer und jetzt kommt ein sonniger Herbst aber irgendwie doch etwas zu spät. In der Nacht ist es für viele der Pflanzen schon zu kalt. Das möchte man nicht meinen oder hoffen. Ich konnte mir es auch nicht richtig vorstellen, als ich heute Morgen das Fenster zum Lüften geöffnet hab war mir richtig kalt. Jetzt kann ich es mir vorstellen.

Als der Pak Choi Ende August gepflanzt wurde, war ich schon voller Vorfreude wann er endlich wieder auf den Tisch kommt. Jetzt da es soweit ist dachte ich mir wäre es mal wieder an der Zeit für einen Eintrag. Warum auch immer ich so viel von diesem Gemüse halte, muss ich diese Kohlsorte schon wieder loben, für den übrigens das Wetter nicht ganz so schlecht ist. Falls jemand noch Ideen braucht wie man das tolle Gemüse zubereitet dann habe ich noch ein paar Anregungen zum weiterentwickeln. Als Gemüse in der Pfanne als Beilage ( ich nehme asiatische Gewürze, Sojasoße und Sesam), im klassischen Auflauf untergemischt oder auch als Suppe schmeckt er hervorragend.

Dieses Jahr habe ich ganz vergessen die Tomatenernte öffentlich erwähnen und doch sind wir schon mittendrin. Auch hier gab es ein paar Probleme dieses Jahr wie überall wegen dem schlechten Wetter. Wer eigene Tomatenpflanzen im Garten hat wird wissen was ich meine. Schmecken tun sie aber ganz wunderbar und dieses Jahr sind es auch nicht so viele dass man nicht mehr weiß was man damit machen soll. 🙂

Dieses Wochenende werden die Kartoffel geerntet, ich werde berichten und freue mich nach dem Sommer wieder sehr auf Kartoffeln und was man damit machen kann.